10.-12.September

5.WochenendWerkstatt

Menschen in der Stadt

Ein Platz für Menschen

Drei Dinge: Tisch, Bänke, Grün

Drei Plakate zur Anregung Deiner Sinne:

Blau, wie der Himmel. Grün, wie Gras.

Dein Lachen?

In deinem Fenster.

Was hörst Du durch Dein Fenster?

Hat hier jemand etwas zu sagen?

Setz ein sichtbares Zeichen, weil Du hier wohnst!

Durch deine Beteiligung entsteht ein gemeinsames Erlebnis.

Der Platz wird interessant.

Du kannst sehen, wer mitmacht.

Du kannst entscheiden.

 

 

Am zweiten Tag sorgte ein Hubsteiger für Perspektivwechsel. Der Platz konnte von oben betrachtet werden.

Der dritte Tag stand ganz im Zeichen der Gespräche mit den Anwohnern. Wir wollten ihre Haltung zu diesem Platz herausfinden und gemeinsam diskutieren, was gut ist und was man verändern müsste.


20.-23.Juli

4.Wochen(End)Werkstatt:

Samen in der Stadt

Diesmal war alles etwas anders:

Wochentage, Zeiten und alles exklusiv nur für Kinder.

 

Mit unseren KooperationspartnerInnen vom Bürgerhaus Kalk gab es eine Ferienwerkstatt mit der Künstlerin und Gartenaktivistin Andrea Harrenkamp, mit der im Hof des Bürgerhaus gestaltet, geforscht und erfunden werden konnte.

 

Es wurden Monstersamen und Samenbomben angefertigt und Kräuterbutter hergestellt.

 

Mit dabei natürlich unsere GewächshausPlastik und zum Abschluss am Freitag, den 23.Juli von 12-14 Uhr die Ausstellung mit dem GartenstadtRat.

 


11.-13.Juni

3.WochenendWerkstatt:

Eingewanderte Arten in der Stadt - wir kommen von überall her

Am ersten Tag unserer dritten WochenendWerkstatt haben die Kinder unter Anleitung der Künstlerin Karla Paredes Skulpturen aus Gips mit ihren Händen geformt und an Ästen befestigt. Daraus entstand am folgenden Tag ein Kunstwerk. Außerdem haben wir wieder Pflanztaschen für die Balkone gebastelt und die GewächshausPlastik aufgebaut.


Am zweiten Tag haben wir mit der Künstlerin Karla und unserer Blumenexpertin Ute Lüttgen an der Pflanzung der 'Eingewanderten Arten' für unser Kunstwerk gearbeitet.

Außerdem konnten alle Pflanztaschen basteln, mit Ton arbeiten und mit der GewächshausPlastik experimentien.


Am Sonntag tagte wie immer der GartenstadtRat, außerdem haben wir gemalt und Pflanztaschen gebastelt. Als weiterer Höhepunkt waren alle Skulpturen in einer Ausstellung zu sehen. 


14.-16.Mai

2.WochenendWerkstatt: Insekten in der Stadt

Am ersten Tag unserer 2. WochenendWerkstatt wurde wieder gemalt gebaut und gebastelt.

Mit der Künstlerin Judith Ganz malten viele Hände  einen bunten Hintergrund auf riesige Stoffbahnen. Darauf sollen am 2.Tag Insektenbilder aufgebracht werden. 

Für die Begrünung der Balkone mit bienenfreundlichen Pflanzen entstanden Pflanzsäcke aus genieteten Planen. 

Am zweiten Tag hat es viel geregnet, was uns aber nicht davon abgehalten hat, weiterzumachen. In der überdachten Einfahrt wurden wieder Insekten gemalt und Pflanztaschen gebastelt. Die ganz Unerschrockenen haben weiter die Leinwände bemalt.

Am Nachmittag bekamen wir Besuch von der Bezirksbürgermeisterin Claudia Greven-Thürmer. Eine gute Gelegenheit für Gespräche mit den Anwohnern.

vlnr: Clara Pool, pädagogische Hilfskraft, Claudia Greven-Thürmer, Bezirksbürgermeisterin, Tommi Grusch, Veedel e.V., Britta Frechen, Künstlerin, Judith Ganz, Künstlerin

Und auch diesmal tagte wieder der GartenstadtRat. Große und kleine AnwohnerInnen haben mit ExpertInnen und KünstlerInnen über ihr direktes Umfeld, die Natur und die Insekten diskutiert.


23.-25.April 2021

1.WochenendWerkstatt: Wasser in der Stadt

24.April:

Handlungen an Bäumen.

Live Performance von Britta Frechen.

 

In ihrem Rundgang hat die Künstlerin mit allen(!) Bäumen rund um den Spielplatz Kalker Markt Kontakt aufgenommen und dabei verschiedene von ihr entwickelte Werkzeuge eingesetzt.


Am 23. April ist unsere erste WochenendWerkstatt Corona-konform kontaktlos gestartet.

Schon nach wenigen Stunden war das Material verbraucht, viele Kinder und Erwachsene haben geknetet, gemalt und gebaut. Noch mehr waren es dann an den darauf folgenden Tagen.

Eine Ausstellung aller Kunstwerke ist in den kommenden Wochen im Schaufenster der Gaststätte 'Blauer König' zu sehen.

BaumGesichter rund um den Kalker Markt.

Danke an die kleinen und großen KünstlerInnen.


23.April:

Beobachtungen aus luftiger Höhe mit Wetterballon und Kamera


 

Am Sonntag tagte dann der erste GartenstadtRat.

 

Die Teilnehmer:

Dr. Joachim Bauer: Abteilungsleiter Amt f. Landschaftspflege und Grünflächen

Silvia Marchais-Raytchevska: BI- Mehr Grün in Kalk

Annika Ritter: BUND

Christine Linnartz: STEB-Stadtentwässerungsbetriebe Stadt Köln/Projekt i-resillience

Christoph Rau: Nachbarschaftsinitiative Kalk Markt

Bernd Giesecke: Kalker Bürger

Britta Frechen: Künstlerin und Projektinitiatorin

Tommi Grusch: Stadtteilbüro Kalk-Nord/ Veedel e.V.


19.März 2021

Generalprobe für den Aufbau der GewächshausPlastik

 

 

 

Heute war die Generalprobe für die neue Aktionsreihe unseres Kunstprojektes.

 

Wir haben im lauschigen Innenhof des Stadtteilbüros Kalk-Nord den Aufbau der GewächshausPlastik erprobt und waren live auf Facebook.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten